Laurentius Mandelkern: Chiromantia (lat.)

Aus Artesliteratur
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bei der Chiromantia des Laurentius Mandelkern handelt es sich um einen lateinischsprachigen Text, der in einer Handschrift, die sich auf 1464 datieren lässt, überliefert ist. Der chiromantische Text beginnt dort mit den Worten Philosophantes antiquos oro.

Überlieferung

München, Staatsbibl., Clm 916, fol. 16r–24r (1464)

Informationen zum Textereignis
Digitalisat https://www.digitale-sammlungen.de/de/view/bsb00139962?page=,1
Online-Information https://www.digitale-sammlungen.de/de/view/bsb00008251?page=216
Entstehungszeit 1464
Entstehungsort
Illustrationen

Forschungsliteratur

  • Lynn Thorndike, Chiromancy in Mediaeval Latin Manuscripts, in: Speculum 40, 4 (1965), S. 674–706, hier S. 682.
  • Lynn Thorndike / Pearl Kibre, A Catalogue of Incipits of Mediaeval Scientific Writings in Latin, Revised and Augmented Edition (The Mediaeval Academy of America Publication 29), London 1963, Sp. 1039 P.