Kategorie:Bakterienlampen

Aus Artesliteratur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter dem Überbegriff Bakterienlampen fasse ich mit Gerhard Eis alle Praktiken zusammen, bei denen mithilfe von (so Eis) "Leuchtbakterien" florezierende Objekte hergestellt wurden.[1] Dabei wurde die Biolumineszenz von Leuchtkäfern und Holz zersetzenden Pilzen ausgenutzt.

Forschungsstand

Gerhard Eis hat drei lateinisch-deutsche Rezepte für leuchtende Tinte[2], zwei Varianten eines Rezeptes zur Herstellung von leuchtenden Papiersternen[3] und ein Rezept zur Herstellung eines leuchtenden Kristalls[4] herausgegeben.

Desweiteren hat Gerhart Hoffmeister 1968 auf Rezepte für Leuchtköder im 'Tegernseer Angel- und Fischbüchlein' und im 'Fischbüchlein vom Bodensee' aufmerksam gemacht, die ich seperat behandeln möchte.

Ich konnte ein weiteres Rezept zur Herstellung von Leuchttinte[5], eine weitere Variante des Rezptes zur Herstellung leuchtender Papiersterne[6], eine Variante des Rezepts zur Herstellung eines leuchtenden Kristalls[7], ein bisher unbekanntes Rezept zur Herstellung eines leuchtenden Bildes[8] und zwei Textzeugen eines bisher unbeachteten Rezeptes[9] für leuchtendes Wasser ausfindig machen, die ich hier erstmals ausgebe.

Texte und Überlieferung

Wiltu machen wy man schreibt, daz man dez nachtez list vnd nicht dez tags

(3 Rezept zur Herstellung von leuchtender Tinte)
Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Hs. 3227a, fol. 116r

Wilt du schriben das man dez tags nit gelesen kan

(Rezept zur Herstellung von leuchtender Tinte)
München, Staatsbibl., Clm 671, fol. 49r/v (Abbildung)

Wiltu machen sterne von pappier, dy des nachtez yn eyner kamer schynen zam sterne an dem hymmel

(Rezept zur Herstellung leuchtender Papiersterne)

Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Hs. 3227a, fol. 121r

Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 558, fol. 151r (Abbildung)

Augsburg, Staats- und Stadtbibl., 2° Cod. 572, fol. 165ra-165rb


Das ain Liecht von Natur Ewigklichen brindt

(Rezept zur Herstellung eines leuchtenden Kristalls)

Privatsammlung Eis, Heidelberg, Hs. 104, fol. 125r

Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 284, fol. 39r (Abbildung)


Ein bild machenn das niemand dann bey nacht mag gesehenn

(Rezept zur Herstellung eines leuchtenden Bildes)

Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 284, fol. 83r (Abbildung)


Wilttu machen ein wasser das bey der nacht scheint

(Rezept zur Herstellung von leuchtendem Wasser)

Oxford, Bodleian Libr., MS Broxbourne 84.3 (R. 1413), S. 408

Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 5327, fol. 179r

nicht zugeordnet

Wiltu machen buchstaben ader bilde die da nachts schinent vnd mit dages
ehem. Bad Berleburg, Sayn-Wittgensteinsche Schloßbibl., Ms. RT 2/6, fol. 246rb[10]

Literatur

Gerhard Eis, Bakterienlampen im Mittelalter, in: Sudhoffs Archiv für Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften 40:4 (1956), S. 289-294.

Gerhart Hoffmeister, Fischer- und Tauchertexte vom Bodensee, in: Fachliteratur des Mittelalters. Festschrift für Gerhard Eis, hg. von Gundolf Keil u.a., Stuttgart 1968, S. 261-276.

Quellenangaben

  1. Eis 1956, S. 289. Eis verweist dabei auf: Hans Molisch, Leuchtende Pflanzen, Eine physiologische Studie, Jena 1904.
  2. Eis 1956, S. 292f. Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Hs. 3227a, fol. 116r
  3. Eis 1956, S. 293. Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Hs. 3227a], fol. 121r und Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 558, fol. 151r
  4. Eis 1956, S. 294. Privatsammlung Eis, Heidelberg, Hs. 104, fol. 125r
  5. München, Staatsbibl., Clm 671, fol. 49r/v
  6. Augsburg, Staats- und Stadtbibl., 2° Cod. 572, fol. 165ra-165rb
  7. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 284, fol. 39r
  8. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 284, fol. 83rr
  9. Oxford, Bodleian Libr., MS Broxbourne 84.3 (R. 1413), S. 408 und Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 5327, fol. 179r
  10. Werner Dressendorfer, Gundolf Keil und Wolf-Dieter Müller-Jahncke, Älterer deutscher 'Macer' - Ortolf von Baierland 'Arzneibuch' - 'Herbar' des Bernhard von Breidenbach - Färber- und Maler-Rezepte. Die oberrheinische medizinische Sammelhandschrift des Kodex Berleburg: Berleburg, Fürstlich Sayn-Wittgenstein'sche Bibliothek, Cod. RT 2/6, Farbmikrofiche-Edition, Einführung zu den Texten, Beschreibung der Pflanzenabbildungen und der Handschriften (Codices illluminati medii aevi 13), München 1991, S. 62. (online)



Marco Heiles

Seiten in der Kategorie „Bakterienlampen“

Es werden 2 von insgesamt 2 Seiten in dieser Kategorie angezeigt.