Wiltü viol farwe düchelin machen

Aus Artesliteratur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rezept um viel Farbe auf ein Tuch zu bekommen

Text

Salzburg, Universitätsbibl., Cod. M III 3, fol. 346rb

Rheinfränkisch (Speyer ?), 3. Viertel 15. Jahrhundert[1]

Diplomatische Transkription

Wiltü viel farwe düchelin machen üf
So ny<m> Korn
blümen und ſtoß die glich als die
vozgenau Kornblümen und trüc =
ke daz ſafft dar üß und j firtel
einß lotß dlün dar lime und thü
rim recht als dem mit dem düch=
elim ⁊&c<etera>

Leseversion

Wiltü viel farwe düchelin machen üf, so nym Kornblümen und stoß die glich als die vozgenau Kornblümen und trücke daz Safft dar üß und 1 firtel einß lotß dlün dar lime und (?) rim recht als dem mit dem düchelim etc.

Kodex Berleburg [ehemals Bad Berleburg, Sayn-Wittgensteinsche Schloßbibl., Ms. RT 2/6], fol. 247va

Rheinfränkisch, Rhein-Main-Gebiet, 3. Viertel 15. Jahrhundert [2]

Diplomatische Transkription

Wiltu viel ſanf duchelin machen
So nym Korn blume<n> und
stamf die glich aüf die
ungezgützen Kornblumen
und stamf das Safft dar uf und
j fertel eynß ſortz dlum dar
lim<e> und thu ym recht als dem
fozden mit dem duchelim

Leseversion

Wiltu viel Sanf duchelin machen, so nym Kornblumen und stamf die glich aüf die ungezgützen Kornblumen und stamf das Safft dar uf und j fertel eynß Sortz dlum dar lme und thu ym recht als fozdem mit dem duchelin.

Fußnoten

  1. Anna Jungreithmayr unter Mitarbeit von Josef Feldner und Peter H. Pascher, Die deutschen Handschriften des Mittelalters der Universitätsbibliothek Salzburg (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 196; Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters III,2), Wien 1988, S. 193-209. [online]
  2. Werner Dressendorfer, Gundolf Keil und Wolf-Dieter Müller-Jahncke, Älterer deutscher 'Macer' - Ortolf von Baierland 'Arzneibuch' - 'Herbar' des Bernhard von Breidenbach - Färber- und Maler-Rezepte. Die oberrheinische medizinische Sammelhandschrift des Kodex Berleburg: Berleburg, Fürstlich Sayn-Wittgenstein'sche Bibliothek, Cod. RT 2/6, Farbmikrofiche-Edition, Einführung zu den Texten, Beschreibung der Pflanzenabbildungen und der Handschriften (Codices illluminati medii aevi 13), München 1991, S. 9f. [online]




Kodex Berleburg [ehemals Bad Berleburg, Sayn-Wittgensteinsche Schloßbibl., Ms. RT 2/6], fol. 247vb


Rheinfränkisch, Rhein-Main-Gebiet, 3. Viertel 15. Jahrhundert

Diplomatische Transkription
Wiltu viel ſanf duchelin machen

So nym Korn blume<n> und

stamf die glich aüf die

ungezgützen Kornblumen

und stamf das Safft dar uf und

j fertel eynß ſortz dlum dar

lim<e> und thu ym recht als dem

fozden mit dem duchelim

Leseversion
Wiltu viel Sanf duchelin machen, so nym Kornblumen und stamf die glich aüf die ungezgützen Kornblumen und stamf das Safft dar uf und j fertel eynß Sortz dlum dar lme und thu ym recht als fozdem mit dem duchelin.




Jill Schaaf