Wiltü güt dinthen machen zü schriben

Aus Artesliteratur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rezept zur Herstellung von Tinte

Text

Salzburg, Universitätsbibl., Cod. M III 3, fol. 342rb-va

Diplomatische Transkription

Wiltü güt dinthen machen ʒü
ſchriben etc. Wiltu güt dinte<n> mache<n>
ʒu büch geſchrifft So nẏm d<er> läu -
gen ſo man geiſʒ fel od<er> bock fell
inne gerwet einen hafen vol do
ei<n>n maſʒ in gat und lege dari<n> ein
hant vol ſporer vigelott uns laſʒ
daʒ ſam viii tage das es nigra
werde Wiltu aber ein maſʒ dinth
machen ſo laſʒ das waſſer ʒu<m> erſte<n>
ſieden und ſchüme es wol unde
nẏm iiii loit ſubſcancye unde ʒer -
ſlach die in ſtuckelin und lege ſie
dar inne und rüre es vaſt und
laſʒ es bẏ dem füere biʒ es ʒergatt
und laſʒe es bẏ daʒ dritteteẏl in
ſieden und nẏm ʒweẏ lot approme<n> -
tu<m> und ſlach es ʒü ſtückelin Und
Rüre es dar inne und laſʒe es nit
me ſieden und rüre dar under ʒü
hinderſt ein lot vitriolu<m> die wi -
le es warm ſẏ und rure es under
einander biʒ es erkaltte und be -
decke die dinte wol rein biſʒ das
ein hütt dar über gewehſſet und
wirff die hutt abe ſo fulet die
dinte nu<m>mer od<er> nit und iſt es daʒ
ſie flüſʒet So thün grün ara dar
i<n>n daʒ ſie mẏ<n>ner flüſʒet etc. ―

Leseversion

Wiltü güt dinthen machen zü schriben etc.
Wiltü gut dinten machen zu büch geschrifft, so nym der läugen so man geiß fel oder bock fell inne gerwet einen hafen vol do einn maß in gat und lege darin ein hant vol sporer vigelott und laß daz sam acht tage das es nigra werde. Wiltu aber ein maß dinth machen so laß das wasser zum ersten sieden und schüme es wol unde nym vier lot subscancye unde zerslach die in stuckelin und lege sie dar inner und rüre es vast und laß es by dem füere biz es zergatt und laße es by daz dritteteyl in sieden und nym zwey lot appromentum und slach es zu stückelin. und rüre es dar inne und laße es nit me sieden und rüre dar under zü hinderst ein lot vitriolum die wile es warm sy und rure es under einander biz es erkaltte und bedecke die dinte wol rein biß das ein hütt dar über gewehsset und wirff die hut abe so fulet die dinte nummer oder nit und ist es daz sie flüßet, so thün grün ara dar in daz sie mynner flüßet etc.

Kodex Berleburg [ehemals Bad Berleburg, Sayn-Wittgensteinsche Schloßbibl., Ms. RT 2/6], fol. 242v

Diplomatische Transkription

Wiltu gudt dinte machen zu ſriben

Wiltu gudt dinten mache<n>
ʒu buch geſchrifft So
ny<m> der laugen da man
geiſʒ velle oder bock velle inn
gerwet eyn hauen vol da eyn
maiſʒ inn ghet und lege dar
inn eyn hant vol ſporer vige
loit und laiſʒ daʒ sam viii tage
daʒ eſʒ nigra werde Wiltu aber
eyn maiſʒ dinten machen So
laiſʒ daʒ waſʒer ʒum erſten ſie
den und ſchume eſʒ wol und
ny<m> iiii loit ſubstantien und
ʒuſlag die in ſackelin und
lege ſie dar inn und rure eſʒ
vaſʒt und laiſʒ eſʒ bẏ dem firre
biſʒ daʒ eſʒ ʒerget und laiſʒ eſʒ
bẏ dem dritten teil in ſieden
und ny<m> ii loit opprime<n>t un<d>
ſlach eſʒ ʒuſtuckelin  und rure
eſʒ dar inn und laiſʒ eſʒ nit me
ſieden und rure eſʒ dar under
Zuhinderſt ny<m> ey<n> loit vitriolu<m>
die wyſʒe eſʒ warm ſy und
rure eſʒ under eynander biſʒ
eſʒ kalte und bedeck die dinte
wol reyn biſʒ daʒ ey<n> hut dar
oben gelbe ſchet und wirff
die hut abe ſo ſulet die dinte
nit Und iſt eſʒ daʒ ſie fluſʒet
So thu gu<m>mi arabicu<m> dar inn
daʒ ſie nimmer fluſʒet

Leseversion

Wiltu gudt dinten machen zu sriben:
Wiltu gudt dinten machen zu buch geschrifft, so nym der laugen da man geiß velle oder bock velle inn gerwet eyn haven vol da eyn maiß inn ghet und lege dar inn eyn hant vol sporer vige loit und laiß das samen acht tage, daz eß nigra werde. Wiltu aber eyn maiß dinten machen, so laiß daz waßer zum ersten sieden und schume eß wol und nym vier loit substantien und zuslag die in sackelin und lege sie dar inn und rure eß vaßt und laiß eß by dem firre biß daz eß zerget und laiß eß by dem dritten teil in sieden und nym zwei loit oppriment und slach eß zustuckelin und rure eß dar inn und laiß eß nit me sieden und rure eß dar under zuhinderst, nym eyn loit vitriolum, die wyße eß warm sy und rure eß under eynander biß eß kalte und bedeck die dinte wol reyn biß daz eyn hut dar obe gelbe schet und wirff die hut abe so sulet die dinte nit. Und ist eß daz sie flußet, so thu gummi arabicum dar inn, daz sie nimmer flußet.


Magdalena Nikolitsch & Jacqueline Esplör