So ein wip die mütter blewet

Aus Artesliteratur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Text

Salzburg, Universitätsbibl., Cod. M III 3, fol. 325va

Diplomatische Transkription

So ein wip die mütter blewet

oder we tüt od<er> cry<m>met So ſol
ma<n> ne<m>men aſe fetede ein wenig

und ſol dar a<n>n ſmacken oder ſol ne<m>-
men ein pülffer heiſʒer ad mat<ri>ce

und ſol daſʒ pulfer nüchtern eſʒen

oder wanne ſie wil ſo ir die mütt<er>

we tüt Und were eſʒ daʒ ſie ſie ʒu

vaſt kru<m>me So ſol man ne<m>men

ein ſalbe heiſʒer ad matrice<m> und

ſolt ſie do mit ſalben by einer wer-

me Und were daſʒ eſʒ ir üff ſtieſ-

ſe So ſol ma<n> ne<m>men trifferd mag-

na und ſol es brüchen als groſʒe

als ein welſch haſel nüſʒ nüchtern

und ſol daſʒ miſchen mit win der

mit bücken geſotten iſt Iſt ſie a-

ber hitʒig ſo ſoll ma<n> ir gebe<n> mit

bücken die mit waſſer geſotte<n> ſy etc

Leseversion

So ein wip die mütter blewet, oder we tüt oder crymmet, so sol man nemmen ase fetede ein wenig und sol dar ann smacken oder sol nemmen ein pülffer heiszer ad matrice und sol dasz pulfer nüchtern eszen oder wenne sie wil so ir die mütter we tüt.
Und were esz daz sie sie zu vast krumme, so sol man nemmen ein salbe heiszer ad matricem und solt sie do mit salben by einer werme.
Und were dasz esz ir üff stiesse, so sol man nemmen trifferd magna und sol es brüchen als grosze als ein welsch hasel nüsz nüchtern und sol dasz mischen mit win der mit bücken gesotten ist. Ist sie aber hitzig, so sol man ir geben mit bücken die mit wasser gesotten sy etc.


Sarah Falatik, Jacqueline Esplör, Tamara Endberg-Krenn